Ausflugswetter

Am Freitag haben wir das miese Wetter für einen tollen Ausflug genutzt. Wie jetzt – mieses Wetter, Ausflug? Passt nicht? Finden wir schon, denn bei schlechtem Wetter hat man all die schönen Plätzchen fast für sich allein. So war es auch am Freitag auf der Kollerinsel. Gut, schwimmen war nun eher nicht angesagt, es war richtig frisch und windig und zu allem Überfluss hat es auch noch die ganze Zeit mehr oder weniger geregnet. Aber wir sind ja nicht aus Zucker und haben unsere Tour in vollen Zügen genossen. Wir durften über den Strand und die riesigen Wiesen flitzen und waren kaum zu bremsen – und natürlich wurde wie immer auch fleissig gearbeitet. Kein Wunder, dass wir danach hundemüde waren.

3 Kommentare

  1. Mensch, da haben wir uns ja wirklich ganz knapp verpasst … wäre bestimmt super lustig gewesen, wenn wir uns getroffen hätten :-)

    *wuff* eure Lilly

  2. Da ist mal Wochenende und jeder fährt auf die Insel…nur ich nicht *motz*
    Aber eure Ausflugsbilder sehen super aus…da muss ich doch glatt den Hundeblick aufsetzen und meine Zweibeiner mal angucken – vielleicht fahren wir dann auch mal hin ;)

    *schnuff* eure Amber

  3. Also Deine Bilder sind mal wieder Klasse… *lach*

    LG Andrea und Linda

Schreibe einen Kommentar