Von Keksen und dem Peter

Natürlich haben wir unseren Urlaub nicht nur damit verbracht, den Strand auf links zu drehen. Nein – auch etwas shoppen war drin. Aber nicht für die Zweibeiner…wo denkt ihr hin?! Für uns natürlich!

Nachdem uns in unserem überaus hundefreundlichen Hotel in St. Peter Ording neben zwei Hundebetten und Näpfen (die wir natürlich nicht behalten durften) auch zwei Tütchen feinster Hundekekse (die in Nullkommanix inhaliert waren) erwarteten, brauchte Frauchen keine zehn Sekunden um deren Herkunft ausfindig zu machen und sogleich einen Besuch im nahegelegenen Hundeladen zu planen.

So machten wir uns also auf den Weg zu „Hund von Eden“, einem Laden ganz nach unserem Geschmack. Während sich in Körben auf dem Boden feinste Rinderohren samt Fell, Ochsenziemer & Co. tummelten, waren die Tische und Regale von schönsten Halsbändern, Leinen, Spielsachen und natürlich Keksen geziert. Auch wer auf hochwertiges Futter achtet, wird dort fündig und für die Wölfe unter uns gibt’s sogar Frischfleisch.

Während wir uns primär um die gefüllten Körbe kümmerten – wird ja schließlich einen Grund haben wieso die auf dem Boden stehen – begannen Frauchen’s Augen beim Anblick all der schönen Sachen zu leuchten. Bis Herrchen ihr aus dem Hintergrund mit einem „die haben doch schon alles..“ ein bisschen den Wind aus den Segeln nahm. Also ehrlich, musste das nun sein? Naja, ein paar Kekse werden doch wohl drin sein oder?! Na klaaaar! Und ein Spielzeug, wir haben ja schließlich so gut wie gar keins.

Als Andenken an den Strand und das Meer fiel die Wahl ganz klar auf den Fisch, der unsere Raufer-Herzen direkt im Sturm erobert hat, uns ein Stück Strandfeeling ins heimische Revier zaubert und die Wartezeit bis zum nächsten Urlaub ein kleines bisschen erträglicher macht. Das robuste Schuppentier kann konnte sogar quietschen und hält bislang selbst dem bretonischen Zerstörungswahn stand. Das schafft nicht jedes Spielzeug, soviel sei gesagt! Getreu seiner Heimatstadt hört unser neuer Mitbewohner übrigens auf den Namen Peter. Fesch oder?

Wenn ihr also auch mal Urlaub in St. Peter Ording macht, solltet ihr auf jeden Fall einen Besuch bei Hund von Eden einplanen ;-)

7 Kommentare

  1. Ach wie toll und lecker =)
    Die Zweibeiner planen auch schon seit gut 1 Jahr einen Urlaub nach St. Peter-Ording… =)
    Also wer weiß, vielleicht schaffen wir es nächstes Jahr =)

    Wuff, Deco + Pippa

    1. Wir können es euch nur empfehlen, es ist wirklich toll dort :-) unser Post zum Thema „Urlaub mit Hund“ kommt ja noch, da könnt ihr vielleicht noch ein paar Eindrücke gewinnen.

  2. Muss wirklich ein toller Laden sein. Meine liebe Kollegin hat in ihrem letzten Urlaub dort auch ein Spielzeug für Linda mitgebracht, worüber sich diese sehr gefreut hat. Kein Wunder, dass sie die Lieblingskollegin meines Hundes ist… ;)

    LG und weiterhin viel Spaß mit Peter

    Andrea

    1. Na so eine Kollegin hätten wir aber auch gern *hihi*

  3. Den Laden haben wir noch nicht entdeckt – obwohl wir schon ein paar Mal in der Nähe Urlaub gemacht haben. Uns und den Hunden hat es im Westküstenpark immer sehr gut gefallen :) Für den nächsten Urlaub haben wir uns den Laden aber mal vorgemerkt – ich werde aber die Hunde besser draußen lassen, die kaufen immer zu viel!

    Liebe Grüße,
    Isabella

    1. Das stimmt – sicher ist sicher. Wenn es nach mir ginge, hätten wir den gesamten Futtervorrat aufgekauft ;-)

  4. Oh ist das super. Die Kekse sehen mega lecker aus und der Fisch würde mir auch gefallen … Fraaaaauuuuuchen … wir müssen nach St. Peter Ording ;-)

    *wuff* eure Lilly

Schreibe einen Kommentar