Ganz schön groß: Das Original XXL Spiely von Treusinn

Wie ihr wisst, sind wir bekennende Spiely-Fans. Wie, ihr kennt das Spiely nicht? Das original Spiely von Treusinn ist ein aus Tau gefertigtes Hundespielzeug, das nicht nur super robust ist, sondern auch schön aussieht, in jede Hosentasche passt und sich als besonders vielseitig erwiesen hat. Ob zum Zergeln, Apportieren, aus der Luft fischen, durch die Gegend tragen, drauf Rumkauen oder im Wald vergraben und wenn’s gut läuft auch wieder finden – das Spiely macht alles mit und darf bei unseren Spaziergängen auf keinen Fall mehr fehlen! Neben …

Ich bin keine Frostbeule

Trotzdem muss ich mir das ständig anhören. Vom Frauchen. Herrchen drückt’s etwas netter aus: „Das kalte Wetter ist nix für die kleine Mummelmaus, die muss gaaanz viel kuscheln.“ Recht hat er. Aber pssst. Ich bin keine Frostbeule. Das wollte ich ihnen zeigen. Dem Frauchen. Dem Winter. Der Plan? Ganz einfach so benehmen als wär’s Frühling. Gestern machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein auf zur Maulbeerinsel um am Neckar entlang zu spazieren brettern. Ich seh also die Sonne, seufze und denke mir „endlich – der Frühling ist da“, aber als ich …

Der hat mich provoziert

Vor ziemlich genau drei Jahren ist es passiert. Frauchen und ich spazierten gemütlich durch’s Feld, ahnten nichts Böses. Frauchen ahnte genau genommen gar nichts und ich – ich ahnte etwas Gutes…etwas sehr Gutes. Ich ahnte HASE. Aber natürlich bin ich clever, ließ mir nichts anmerken und schnuffelte auf leisen Pfoten über die Wiese. Meister Lampe blieb in Deckung, doch ich wusste genau, dass er da war. Der Duft, bei dem mein Verstand von Glücksgefühlen übermannt wird, kroch in jede meiner Riechzellen. Gleich war ich da. Er war schon zum Greifen …

Für alle Felle: Die Leckerlitasche von Treusinn

Ein Spaziergang ohne Kekse ist wie ein Wald ohne Bäume – finden wir. Schließlich mussten wir uns unser Futter ein ganzes Jahr lang komplett draußen verdienen und auch wenn wir inzwischen wieder Frische aus dem Napf bekommen, dürfen ein paar Belohnungshappen unterwegs nicht fehlen. Da inzwischen die Jackenzeit wieder begonnen hat, hat Frauchen unsere Futterbeutel getrost in die Ecke geworfen – die Leckerlis kann man ja prima in die Jackentasche schmeißen. Großer Fehler, denn nun hat die Frauchen-Jacke hässliche Flecken *ups* Widerwillig wurde …

Rennen die weg?

Bei dieser Frage weiß ich meist nicht ob ich meine Mithundemenschen nun über Hundeerziehung aufklären soll oder einfach schmunzle, ja sage und weiter gehe. In der Tat wird mir diese Frage von Leuten, die wir noch nicht kennen recht häufig gestellt. In einer Welt, in der Sitz, Platz und ein mehr oder weniger zuverlässiges Hier einen wohlerzogenen Vierbeiner machen, muss die Arbeit mit der Schleppleine wohl auf besonders hartnäckige Fälle hinweisen. Schwer erziehbare Vierbeiner mit Tendenz zur Flucht und einem Leinenende, das sich nicht anders …

Abenteuerspielplatz Wald

Während sich auf dem Feld Wiese an Wiese an Acker an Koppel an Wiese reiht, ist im Wald immer ne Menge Abwechslung geboten. Ihr wisst schon, Bäume und so, eine Menge raschelndes Laub, Sträucher, mal eine Wiese, noch mehr Bäume und alte Moos-bewachsene Baumstämme, über die man herrlich kraxeln kann. Ein Paradies für Abenteurer wie uns. Ja, wir lieben den Wald. Obwohl wir aus der Haustüre raus direkt auf’s Feld fallen, machen wir uns also meistens lieber mit dem Hundemobil auf den Weg und machen den Wald unsicher. Immer mit am Start ist …

Darf’s noch etwas Fleisch sein?

Schon als Maya vor fast vier Jahren bei uns einzog, habe ich mich intensiv mit der Futter-Thematik beschäftigt, einiges ausprobiert und schnell festgestellt, dass ich mich mit all den Fertigfuttern nicht so wirklich anfreunden kann. So wurde also nicht lang gefackelt – als Maya etwa acht Monate jung war, wurde auf rohes Futter umgestellt. Auch Kito bekam vom ersten Tag an Barf. Es hat beiden nicht nur super geschmeckt (was bei Maya wohl nichts außergewöhnliches ist), sondern ihnen auch sichtlich gut getan. Aufgrund unseres intensiven Trainings …

Von Keksen und dem Peter

Natürlich haben wir unseren Urlaub nicht nur damit verbracht, den Strand auf links zu drehen. Nein – auch etwas shoppen war drin. Aber nicht für die Zweibeiner…wo denkt ihr hin?! Für uns natürlich! Nachdem uns in unserem überaus hundefreundlichen Hotel in St. Peter Ording neben zwei Hundebetten und Näpfen (die wir natürlich nicht behalten durften) auch zwei Tütchen feinster Hundekekse (die in Nullkommanix inhaliert waren) erwarteten, brauchte Frauchen keine zehn Sekunden um deren Herkunft ausfindig zu machen und sogleich einen Besuch im …

Wir haben das Meer gesehen

Vorletzte Woche haben wir unsere Koffer gepackt und uns auf den Weg in den Norden gemacht. Fast sieben Stunden saßen wir im Hundemobil, bis wir endlich unser neues Revier für die nächsten Tage abchecken konnten. St. Peter Ording! Dass es dort anders ist als Zuhause, haben wir sofort gerochen – der Duft von Meer, Salz und Fisch eroberte sofort jede unserer Riechzellen. Wie toll es aber wirklich war, sahen wir erst als wir über den großen Deich gingen. Da war es also. Das Meer. Über einen langen Steg liefen wir über den Strand, bis wir den ersten …