Vapur Shades – Platzsparende Begleiter für heisse Tage

Zweibein-Post

Vielleicht ist Anfang September nicht der optimale Zeitpunkt um über heisse Tage zu sprechen, aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Und da der Spätsommer diese Woche Gerüchten zufolge auch nochmal alles geben soll, möchten wir euch unsere praktische Entdeckung nicht vorenthalten – die Vapur Shades.

sind praktisch und sehen auch noch schön aus!

An heissen Sommertagen ist eine Flasche Wasser für die Vierbeiner nicht wegzudenken. Sei es nun ein entspannter Spaziergang oder Training in den verhältnismässig kühlen Morgenstunden – die Hundis haben Durst! Gerade bei den diesjährigen Rekordtemperaturen von fast 40 Grad hatten wir selbst bei kleinen Runden immer eine Flasche Wasser im Gepäck. Zum Trinken oder auch für eine kleine erfrischende Dusche.

trinken ist wichtig!

Nun geht so eine Ladung Wasser ja nicht nur ins Gewicht, sondern nimmt auch recht viel Platz in Anspruch, sodass ich mich des öfteren geärgert habe den Platz in meinem „Hunderucksack“ mit einer ollen, leeren Flasche zu verschwenden. Eine platzsparende Alternative haben wir mit den Vapur Shades gefunden. Die nehmen nur genau so viel Platz weg, wie Wasser drin ist.

überzeugend mit schlanker Figur

Sind die Anti-Bottles einmal leer, lassen sie sich ganz flach machen oder in Hosentaschen-Grösse zusammenrollen und mit einem Karabiner fixieren.

zusammengerollt passen sie sogar in die Hosentasche

Natürlich ist der Karabiner nicht nur zum Zusammenrollen der Vapur Shades nützlich. Bei Bedarf kann man die praktischen Begleiter hiermit auch befestigen, zum Beispiel an einer Tasche oder der umgehängten Leine.

Karabiner zum Fixieren oder Befestigen

Kein Auf- und Zuschrauben. Ein praktischer Klappdeckel bringt schnelle Erfrischung.

praktischer Deckel zum Aufklappen

Die Vapur Shades gibt es in verschiedenen Größen und Farben und sind damit nicht nur praktisch, sondern sehen auch schön aus. Der Deckel lässt sich zum Befüllen abschrauben.

zum Befüllen kann der Deckel abgeschraubt werden

Ein dreischichtiger Aufbau sorgt dafür, dass die „Flaschen“ robust sind und somit hoffentlich dem Hundealltag problemlos standhalten. Außerdem sind sie geruchs- und geschmacksneutral und können bei Bedarf in die Spülmaschine. On Top sind die Anti-Bottles beschreibbar, einroll- und zerknitterbar und ja – auch einfrieren kann man sie.

Zu kaufen gibt’s die Vapur Shades zum Beispiel hier.

 

2 Kommentare

  1. Gleiches Problem, aber Du hast definitiv die bessere Lösung!!! Danke für den Link, die können wir gut gebrauchen…

    LG Andrea und Linda

  2. Also ich muss sagen, dass ne 0,5 l PET-Flasche aus dem Discounter den gleichen Zweck erfüllt. Ich kann sie leer, genauso zusammen drücken, sie ist eigentlich auch unkaputtbar, und mit nem Faltbecher aus dem Outdoor-Shop, hat man eine Super-Kombination für einen mobilen Wasserspender, für den Hund.

    Außerdem ist die Flasche aus dem Discounter sehr günstig und auch schnell ersetzt :)

    LG Jérôme

Schreibe einen Kommentar