Einer fehlt.

Heute war alles anders als sonst. Wir sind viel zu früh aufgestanden und nach einer kleinen Runde über’s Feld ging es direkt ins Hundemobil. Nach einer langen Fahrt kamen wir in der Tierklinik an und stellt euch mal vor – das Frauchen hat den Kito einfach dort abgegeben. So wie ich den Kito kenne, hat er sicherlich Angst gehabt und ich wäre so gern bei ihm geblieben. Aber da Frauchen sich deswegen auch ganz doll Sorgen machte, musste ich sie ein bisschen auf andere Gedanken bringen. Während der Kito also seine Zahnbehandlung bekam, haben Frauchen und ich mal die Umgebung abgecheckt. War ja gar nicht so übel dort, aber naja.. ohne meinen Kito? So richtig geniessen konnten wir unseren Ausflug nicht. Fast vier Stunden haben wir uns rumgedrückt bis endlich der erlösende Anruf kam, dass der Kito wieder wach ist und wir ihn mit nach Hause nehmen dürfen. Ihr glaubt ja gar nicht was das für eine Wiedersehensfreude war! Ob der Kito wohl dachte, dass er dort bleiben muss? Wir würden ihn doch nieeeemals hergeben!

Zuhause angekommen ging es nach einem noch etwas taumeligen Gang auf unsere Wiese direkt auf die Couch, wo der Kito seinen Rausch ausschlafen konnte. Natürlich bin ich die ganze Zeit bei ihm geblieben. Auch wenn ein Ausflug ohne Kito kein richtiger Ausflug ist, möchten wir euch unsere Schnappschüsse natürlich nicht vorenthalten.

Morgenstund‘ hat Gold im Mund…

Findet ihr Strohballen auch so toll wie ich?

Unterwegs ohne Kito.. Hippo sorgt für Ablenkung!

Ich checke die Lage.

Komm Frauchen, hier geht es in den Wald!

Jaa, mein Frauchen ist einfach mitten durch den Bach gelaufen.

Und ich hatte eine Menge Spaß beim Planschen.

Hm. Soll ich wirklich springen?

Zurück geht es über die Brücke.

Zum Trockenwerden noch ne Runde toben mit Hippo!

Da, Frauchen!

Genug der Zweisamkeit. Holen wir nun endlich den Kito ab?

1 Kommentar

  1. Ein Glück, dass Kito alles so gut überstanden hat und nun wieder bei euch ist :-) Und für sein Beinchen wünschen Frauchen und ich ihm auch alles Gute. Aber bei deinem Frauchen ist Kito ja in den besten Händen :-)

    *wuff* deine Lilly

Schreibe einen Kommentar