TEAMCANIN SniffleDog – wir haben’s getestet!

Getestet wäre wohl untertrieben, wir haben es dem Maya-Härtetest unterzogen. Wie es dabei abgeschnitten hat, erfahrt ihr gleich. Nun erstmal zu den Fakten! Das Sniffleboard von TEAMCANIN besteht aus sechs Teilen, die man wie Puzzleteile easy ineinanderstecken kann, sowie sechs Döschen und einem Soft-Clicker. Außerdem gibt’s eine anschauliche Anleitung dazu. Bevor es losgehen kann, müssen die Deckel der Behälter mit Löchern versehen werden, ansonsten ist das Set startklar!

so sieht's aus

So sieht’s aus.

Frauchen war schon voller Vorfreude, da sie das Set schon cool fand, bevor wir überhaupt angefangen haben. Warum? Leg mal los Frauchen!

  1. es ist leicht
  2. es besteht aus mehreren Teilen und kann somit platzsparend transportiert und verstaut werden
  3. das Material ist angenehm weich
  4. das Board ist schön flach, sodass die Passivanzeige (hinlegen und Nase auf den Deckel kleben) keine Verrenkungen erfordert und Hundi sich bequem drauflegen kann
  5. die Dosen sind im Gegensatz zu den Gläsern vom Selbstgebauten natürlich um einiges leichter

und so funktioniert's - dosen abschnuffeln..

Und so funktioniert’s – Dose für Dose abschnuffeln..

...an der richtigen dose hinlegen...

..vor der richtigen abliegen…

..und kleben bleiben

 …und Nase drankleben.

Nachdem Frauchen den Trüffel und auch die anderen Dosen platziert hatte, konnte es losgehen! Frauchen konnte kaum ihr Zauberwort sagen, da schoss ich schon los und stürmte das Sniffleboard *zack* das erste „Puzzleteil“ verabschiedete sich, was mich natürlich nicht beeindruckte. Ich schnuffelte Dose für Dose ab, sortierte direkt die ein oder andere Niete aus und legte mich schließlich kratzenderweise vor meinem Trüffel ab.

attacke!

Attackeee!

du bist es... NICHT!

Du bist es…NICHT! *schubs*

Ihr müsst wissen, dass ich laut Frauchen ein „triebiges Ding“ bin und das beim Snifflen sehr sehr extreme Formen annimmt. Ich schreie eigentlich die ganze Zeit, auch während meiner Anzeige und wenn nicht schnell ein Click kommt oder ich den Trüffel nicht sofort finde, werde ich wütend und fange an zu kratzen. Die Zweibeiner sagen als Sprengstoffspürhund wäre ich wohl nicht ihre erste Wahl *pah* wer will schon Sprengstoff finden – Trüffel kann man schließlich essen. Obwohl unser naives Frauchen immernoch denkt, ich würde das Spielchen für sie mitmachen – *ha* purer Eigennutz!

hab's!

Ich hab’s Frauchen, ich hab’s!

was is denn frauchen?

Was denn? 

ich habe fertig!

Ich habe fertig.

Meins (falls jemand ein signiertes SniffleDog will..)

Aber kommen wir wieder zum Thema. Nachdem ich das Sniffleboard mehr oder weniger in seine Einzelteile zerlegt hatte, baute Frauchen alles wieder zusammen und der Kito war an der Reihe. Der Kito liebt das Snifflen und ist darin auch riiiichtig gut. Aber irgendwie ist er wohl etwas disziplinierter und schafft es, nicht gleich alles kaputt zu machen. Wieder wurde Dose für Dose abgeschnuffelt und vor der richtigen plumpste er sich hin und wartete auf seine Belohnung – das Sniffleboard blieb dabei völlig unbeschadet.

wie immer vorbildlich..

Naja, Frauchen sagt der Kito macht das vorbildlich. Ich denke sie übertreibt.

Unser Fazit:

Für „normale“ Hunde, die Spaß an der Arbeit haben, aber verhältnismäßig ruhig arbeiten, ist das SniffleDog von TEAMCANIN aufgrund der oben genannten Punkte absolut zu empfehlen. Bei einem wilden Ding wie Maya, hält es leider nicht lange stand und die Arbeit wird dadurch, das man des öfteren Dosen einsammeln oder Teile zusammenstecken muss, häufiger unterbrochen. Ich muss aber auch sagen, dass Maya’s Verhalten beim Snifflen wirklich jeden Rahmen sprengt und ich bislang noch keinen Hund gesehen habe, der ein derartiges Theater dabei veranstaltet ;-) 

Somit wird für meinen kleinen Wirbelwind wohl vorerst weiterhin unsere robuste Variante zum Einsatz kommen.

Wo gibt es das TEAMCANIN SniffleDog? CLICK!

3 Kommentare

  1. Tolle Fotoserie, wenngleich ich auch denke, dass bei dieser „Leichtbauweise“ Linda das SniffleDog auch zerlegt hätte. Aber egal, Hauptsache Spaß!!!

    LG Andrea und Linda

  2. Hallo!
    Super Bilder – toller Test! Wir fühlen uns geehrt!
    Hinweis: Für stürmische Gemüter gibt es neben Sniffledog Classic auch Sniffledog premium. Das ist fast unkaputtbar und kann auch in Winkeln gelegt werden. http://www.active4dogs.de/de/SniffleDog-Premium-Schwarz-7013500.html

  3. Toll gemacht, toll geschrieben, gern‘ gelesen, gern‘ gesehen. Herzlichen Dank für den wunderbaren Bericht.
    Bin immer etwas hin und her gerissen, da unsere Maus auch eine kleine Verrückte ist. Aber ich versuche es trotzdem und werde den Kauf wagen. Danke nochmals… LG

Schreibe einen Kommentar