Wurst am Stiel

Ja, richtig gelesen, Wurst am Stiel. Ein Traum wird wahr. Obwohl – ob die Wurst nun am Stiel ist oder nicht, ist mir eigentlich WURST :-) Jedenfalls hat es geschmeckt und das ist ja die Hauptsache.

Unser Frauchen dachte sich etwas Abwechslung wäre doch ganz nett und hat uns anstelle des Frozen Kongs, der bislang immer eine tolle Erfrischung und ein Geschmackserlebnis vom Feinsten war, einfach mal ein Eis am Stiel gemacht. Sieht nicht nur cool aus, sondern schmeckt auch ziemlich cool. Natürlich haben wir davon nicht so lange wie von unseren Kongs, aber Abkühlung und Genuss sind garantiert!

So geht’s:

Formen für Selbstmacheis besorgen – gibt’s in größeren Supermärkten oder im schwedischen Möbelhaus

Zutaten eurer Wahl (Wurst kann ich euch wärmstens empfehlen, aber auch Obst oder Gemüse macht sich ganz hervorragend) ins Förmchen füllen

Formen für eine coole Optik mit Wasser auffüllen – wer mehr Geschmack will, kann auch Joghurt oder Brei nehmen. Und wenn eure Zweibeiner euch RICHTIG lieb haben, dann nehmen sie Wurstwasser ;-)

Über Nacht ins Gefrierfach stecken und waaarten

GENIESSEN… oder einfach runterschlingen

BON APPETIT!

5 Kommentare

  1. *yummy* das sieht aber ziemlich, ziemlich lecker aus *schmatz*

    *wuff* Lilly

    1. ooohhh ja, das war es! frauchen hätte aber ruhig etwas großzügiger sein können, aber das kennt man ja ;-)

  2. …wie toll ist das denn???
    Herzlichen Dank für den super tollen Tipp!!!!
    Muss ich für unsere Sindy auch probieren :-)
    herzlichst

  3. Fiese Verführerin, und ich dachte, ich hätte schon alles für den armen Hund….morgen fahre ich ins schwedische Möbelhaus! Danke!!!

  4. […] trotzen der Hitze mit Wurst am Stiel und perfektionieren den […]

Schreibe einen Kommentar