Schneespaß

Was hatten wir einen Spaß als Frauchen heute Morgen die Tür aufmachte. Frau Holle hat heute Nacht nämlich nochmal Vollgas gegeben und im Turbo-Gang ihre Kissen ausgeschüttelt, sodass unsere Felder komplett mit Schnee bedeckt waren. Suuuuper, finden wir – nicht ganz so super, findet Frauchen. Naja, ganz Unrecht hat sie ja nicht, Frühling ist nämlich echt spitze (nicht so kalt, kein Regen, viele Hasis, schwimmen…), aber Schnee ist auch spitze!

Also ging es für uns erstmal eine Runde in den Garten. Unser Kumpel, der Elch, durfte mit. Den haben wir richtig eingeseift, hihi. War auch alles ganz lustig, bis es der Kito übertrieben hat und unser Elchi plötzlich reglos am Boden liegen blieb. Diagnose: Genickbruch. Überall quoll das weiße Zeug raus und… naja, unschöne Sache, ich erspare euch die Details. Aber unser Frauchen ist ja zum Glück ne super Kuscheltierkrankenschwester und hat sich sofort um’s Elchi gekümmert. Er ist wohl auf!
Nach dem Schock ging es für uns dann in den Wald! Das Feld haben wir in letzter Zeit auch echt oft genug gesehen. Wald ist super, da riecht es ganz anders als auf dem Feld und es gibt immer was tolles zu entdecken. Außerdem durften wir den kompletten Spaziergang „Schleppleinenfreilauf“ genießen. Also wir durften die Leinen schleppen, da wir im Wald generell nie so schlimm drauf sind wie auf dem Feld. Schlimm, also wirklich Frauchen, was heißt denn hier schlimm?! Na gut, im Wald sind wir wohl nicht ganz so durch den Wind und die Wahrscheinlichkeit dass irgendwo ein Hase hochdüst, ist auch nicht so hoch.
Wir haben also alle drei unseren Spaziergang genossen, wir haben immer nach Frauchen geschaut (Frauchen aber nicht ganz so oft nach uns), sind durch den Schnee geflitzt wie die Wilden, ich habe an allen erdenklichen Stellen frostige Pferdeäpfel unter dem Schnee aufgespürt (zu Frauchen’s Freude) und wir haben eine Schneeballschlacht gemacht. Klingt toller als es ist, denn bei unserem Frauli heißt das eher sie wirft Schneebälle und wir dürfen nicht hinterher, müssen sitzen bleiben und sie angucken *ts*. Irgendwann hat sie uns dann freigegeben, ich also los um den Schneeball zu holen, aber ich konnte ihn einfach nicht mehr finden. Verrückte Welt.

2 Kommentare

  1. Huhu ihr Beiden,

    mein Frauchen war heute Morgen auch wenig begeistert von der fluffigen Pracht … aber ich dafür umso mehr, obwohl ich mir ja eigentlich auch den Frühling wünsche … naja ;-) Dafür habe ich heute noch mal so richtig den Schnee genossen und wie ihr, musste ich heute auch nur gaaanz wenig üben und durfte stattdessen schnuffeln was das Zeug hält und Stöckchen fangen und Schnee schieben und und und ;-)

    Eure Bilder sind übrigens richtig klasse geworden und es freut mich ganz besonders, dass euer Elchi den Gartenspaß überleben wird ;-)

    *wuff* eure Lilly

  2. ♥ …die Bilderserie ist ja echt gelungen!!!!!
    Toll wie Frauchen das immer hin bekommt!!!!
    autsch… das arme Elchi…. zum Glück ist Frauchen so eine gute Notfall-OP Schwester…
    schön zu hören, dass es Elchi wieder besser geht:-)
    Hey, und das ist ja cool!
    Ihr alleine mit der Schleppleine, das freut mich total für euch!
    Ihr seid aber auch zwei besonders tolle Hunde!
    gglg Nathalie

Schreibe einen Kommentar