Impressionen aus San Diego

Wie ihr ja wisst, sind unsere Zweibeiner ohne uns über den großen Teich geflogen. Naja, Urlaub war es wohl nicht, denn Frauchen musste arbeiten, aber so lange wie die beiden weg waren, kann wohl keiner meckern. Die Reise ging nach Los Angeles, ich weiß zwar nicht wo das ist, aber da wir da nie mit dürfen, muss es wohl recht weit sein. Wie auch beim letzten Mal, sind die Zweibeiner wieder nach San Diego an den Hundestrand gefahren. Und wieder schwärmt Frauchen in höchsten Tönen von diesem tollen Strand, den wir wohl niemals kennenlernen werden *hmpf* Trotzdem möchten wir euch die tollen Impressionen vom Dog Beach nicht vorenthalten… mann haben die’s gut!

Jedenfalls sagt mein Frauchen, dass dieser Hundestrand ungefährt der schönste Platz auf der Welt ist. Und die kennt als Fliegertante echt viele Plätze. Dort gibt es zwar keine Hasen, aber das wäre mir egal. Ja, ich würde drauf verzichten! Alle Hunde dürfen ohne Leine laufen, spielen den ganzen Tag, rennen durch den Sand und das flache Wasser und haben Spaß. Ich hoffe, dass wir eines Tages einen genauso schönen Strand finden, irgendwo wo wir beide mitkönnen und genauso viel Spaß haben wie die Hunde in San Diego!

8 Kommentare

  1. Sylt! Wenningstedt, der Strand bei Wonnemeyer. Oder die Sandbank von St. Peter-Ording, am nördlichen Ende. Oder das Cotentin, im Norden der Normandie. Oder die südliche Küste des Finistère in der Bretagne.
    Das sind alles himmlische Plätze zum Toben- und Laufenlassen. Unsere (ehemals) drei Hunde waren/sind alle restlos begeistert (gewesen) :)

    Liebe Grüße, Maja mit Lini

    1. Wir haben uns auch schon vieles angeschaut und haben uns vorerst für die Normandie entscheiden. Aber Bilder und Videos von unseren Bekannten, die dort mit ihren Windis waren kommen nicht im entferntesten an diesem Strand ran. Ich liebe es einfach dort und bin schon ein bisschen traurig, dass die Hunde dort niemals hinkommen werden. Aber ihren Spaß werden sie sicher auch woanders haben. Irgendwann mal, wenn die Leinen los sind und das Sparschwein voll ist :-)

      Liebe Grüße von Frauchen Cosi

  2. In Cornwall war ich an einem riiiiieeesigen Hundestrand – das war ganz toll…

    1. Boah, das glaub ich dir. Ich find es total gemein, dass unsere Zweibeiner sich sowas ohne uns angucken. Aber irgendwann sind wir dann auch mal dran und dann geht die Post ab :-)

  3. ♥ wirklich wundervoll so einen Strand zu haben… ganz toll!
    Ich zeig die Fotos besser mal Sindy nicht :-)
    Die würde ja nie mehr aus dem Wasser kommen :-)
    …hm… gibt es nicht auch Hundestrände bei euch in Deutschland?
    Mir haben Bekannte erzählt, an der Ostsee gebe es Strände nur für Hunde….
    Stimmt das etwa gar nicht?
    glg Nathalie

    1. Sicherlich gibt es in Deutschland auch sehr schöne Strände, die kennen wir aber (noch) nicht. Da mein Frauchen ja beruflich immer am Fliegen ist, bietet sich das für die Zweibeiner einfach eher an als eine Reise in den Norden. Wir werden wahrscheinlich unseren ersten Hundeurlaub in der Normandie verbringen und hoffen dass die Strände dort genauso schön sind :-)

  4. Was für tolle Bilder – aber mal ehrlich, San Diego ist auch so klasse, klar, dass die Hundestrände da auch himmlisch sind ;-)

    Direkt an der Golden Gate Bridge ist auch ein traumhafter Hundestrand aber ich bin mir nicht sicher, ob ich den von euch entdeckten nicht schöner finde ;-)

    Ansonsten sehen wir es wie ihr … wenn das Sparschwein voll ist, werden wir sicherlich auch in Lillynähe einen tollen Hundestrand finden :-)

    Liebste Grüße

    1. Also der an der Golden Gate Bridge ist auch schön, auch die umliegenden Hundewiesen…aber der in SD ist wirklich noch 100 mal schöner.. ich bin sowieso verliebt in diese Stadt :-)

      Liebe Grüße, Cosi

Schreibe einen Kommentar