Nicht schon wieder…

Ja, ob ihr’s glaubt oder nicht, morgen geht es schon wieder zum Hundetrainer. Dabei kommt es mir vor als wären wir gerade gestern da gewesen. Aber Frauchen ist da anderer Meinung. Also gut. Wir sind ja vorbereitet!

Das mit den schleppenden Leinen läuft echt gut. Hier und da nimmt Frauchen die Leinen mal in die Hand, denn sie kennt ja die besonders hasigen Stellen hier im Feld. Und schwups, sind gestern auch gleich zwei nacheinander direkt vor uns aus der Deckung geschossen. Ich sag euch, mit schleppenden Leinen wären wir sowas von weg gewesen! Aber scheinbar hat Frauchen die schon gerochen.. naja, aber sonst bleib ich immer in Frauchen’s Nähe und der Kito läuft seine zehn, fünfzehn Meter und dreht dann um. Wenn wir mal über eine ziemlich verseuchte Wiese gehen, ruft Frauli den Kito zu sich und da bleibt er dann auch brav bis das „Lauf“ kommt. Hier und da schickt Frauli uns dann mal los zum Flitzen, aber eigentlich wollen wir das gar nicht, wir bleiben lieber bei ihr und spielen dann in der Wohnung ;-)

Heute hab ich zum ersten Mal mein Jäckchen angezogen.. damit die Wartezeit nicht so kalt ist.

Gestern und heute stand erstmal Fährte an. Meine Schlangenlinien werden immer enger und die Kurven immer eckiger, denn so ne 08/15-Schlangenlinie ist doch schon fast ein bisschen langweilig. War also super und der Kito ist momentan auch richtig gut beim Fährten, weshalb Frauchen nun glaubt, dass in ihm vielleicht doch noch ein kleiner Fährten-Profi schlummert. Ein anderer hätte wohl längst aufgegeben, aber nicht unser Frauchen. Ja, der Bretone braucht eben etwas länger um zu merken, was wirklich Spaß macht.

Im Stall waren wir gestern auch noch. Und wie immer gibt es da Reithallenflitzen und KAROTTEN!

Gestern Mittag war für mich dann Sport angesagt. Frauchen hat mich bei meinem Kumpel Socke abgeliefert und dann durfte ich mit seinem Frauchen joggen gehen. Das war echt super, wir sind eine ganz große Runde gelaufen und richtig schnell. Bin auch den ganzen Weg brav bei Fuß gelaufen. Danach hab ich noch ein bisschen beim Socke gechillt, weil Frauli mit dem Kito noch unterwegs war. Der hat sich nämlich mit einer Hundedame getroffen, mhm. Eine Münsterländerin! Also das nächste Mal will ich da dabei sein… Aber er hat sich ziemlich gefreut, als er mich wiedergesehen hat und ich mich natürlich auch. Als Abendprogramm ist dann meistens noch etwas Sniffeln angesagt. Das läuft gut und heute Abend werden wir auch nochmal üben, damit der Trainer morgen hoffentlich zufrieden ist.

2 Kommentare

  1. *ohoh* Maya, der Kito trifft sich mit anderen Hundemädels und du musst stattdessen Sport machen … was für ein Macho ;-) – dem würde ich aber mal schön die Flausen austreiben ;-)

    Knutschi,
    deine Lilly

  2. ♥ so toll zu lesen,
    wie eure Trainingserfolge Fortschritte machen!!!!
    Wir werden morgen bei euch in Gedanken sein,
    wir sind dann auch bei der Hundetrainerin im SKN Kurs :-)

    Herzlichst Nathalie… und immer weiter so schön brav arbeiten!!!!
    Ihr seid ja wahre Paradebeispiele!

Schreibe einen Kommentar