Trick #3 – Häschen

Und weiter geht’s mit Maya’s Trickkiste! Heute dürft ihr meinen Lieblingstrick (neben High Five) kennenlernen: Häschen! Da ich Häschen wie ihr ja wisst sehr sehr gern hab, find ich den Trick natürlich auch super. Und ein bisschen größer macht er mich auch. Am Anfang ist das gar nicht so einfach, da man gut auf sein Gleichgewicht achten muss. Aber inzwischen kann ich quasi stundenlang dahocken wie ein Häschen. Auch wenn Frauli mich beim Spaziergang ranruft oder wir einfach nur rumsitzen und auf irgendwas warten müssen, mache ich meistens lieber Häschen als Sitz :-)

Beim Häschen sitze ich mit meinem Po auf dem Boden und mache „Männchen“ – aber hee, Männchen klingt ja mal voll blöd! Bin doch ein Mädchen! Also wie gesagt, aufgrund der Häschen-Affinität, passte das hervorragend.

Zum Üben musste ich Sitz machen und Frauli hat ein Leckerli direkt vor meine Nase gehalten und es langsam immer weiter hoch gehalten. Sobald meine Vorderpfötchen abhoben, gab es einen Click und das ersehnte Leckerli. Irgendwann wurde der Click dann hinausgezögert und das Leckerli so weit in die Luft gehalten, dass ich gar nicht mehr dran kam. So waren auch Frauchen’s Hände immer weiter entfernt und daraus wurde dann ein Handzeichen.

Und hier geht’s zu unseren weiteren Tricks: Guten Tag, Schäm dich

2 Kommentare

  1. ♥ cooooool!!!!!
    Einfach nur coooool!!!!!

    hihi… Häschen…. ganz toll!

    Herzlichen Dank dafür!

    Herzlichst Nathalie

  2. Das heißt bei meinem Frauchen immer „Bärchen“ … ob das was damit zu tun hat, weil ich viel breiter bin als du? O.o Bestimmt nicht… *hmpf*

Schreibe einen Kommentar