Fleischwurst ist zum Essen da!

Das weiß ja jeder Hund! Frauli aber anscheinend nicht, und nun hat sie doch tatsächlich unsere Dummys mit einer riesigen Fleischwurst verwechselt. Wir sind damit in den Garten gegangen und Frauchen wollte allen Ernstes, dass wir die apportieren. Tja, was soll ich sagen, bei mir endeten jegliche Annäherungsversuche mit Beißattacken auf die arme Wurst, weshalb ich sofort disqualifiziert wurde (nur weil ich hier wohl die Einzige bin, die weiß was man mit einer Fleischwurst macht).

Der Kito – Leute, ich bin fassungslos – hat das Ding echt apportiert. Er war erst etwas verwundert, aber als er kapiert hat, dass in Frauchen’s Hand auch Fleischwurst ist, wurde apportiert was das Zeug hält. Frauchen sagt, dass der Kito generell eher vorsichtig zupackt. Egal ob beim Apport oder wenn er ein Kuscheltier rumschleppt, er ist dabei immer sehr zaghaft, während ich überall direkt meine Racker reinhaue, zerre und schüttel *pah*

Nach der kleinen Fleischwurst-Aktion sind wir dann endlich raus auf’s Feld. Konnte ja kaum ansehen wie der Kito die Wurst missbraucht hat. Auf dem Feld war es schön, die Sonne war immernoch da und wir haben meinen Kumpel Socke getroffen. Wir standen dann auf der Wiese und haben gemeinsam eine Runde gegrast, denn das Gras ist momentan besonders saftig! Nach einer Toberunde Zuhause sind wir nun echt erledigt. Ich hoffe, dass Frauli wieder zu Sinnen kommt und die Fleischwurst morgen dort landet wo sie hingehört – in meinem Bäuchlein!

4 Kommentare

  1. ♥ Eine tolle Geschichte von dir!!!!

    Aber ich finde,
    Kito hat das alles ganz richtig gemacht!
    Super!!!
    Tolle Idee von Frauchen!!!
    hihi… und wenn du sie auch apportierst… grins… und nicht zerfetzen willst… lach…
    gibt es für dich bestimmt auch von der feinen Wurst,
    die Frauchen auf dem Teller hat :-)

    Viel Erfolg beim weiter trainieren!

    Tolle Collage!!!

    Herzlichst Nathalie

  2. *boah* Kito … ich sitze hier mit offener Schnute und bin komplett überwältigt. Dir ist schon klar, WAS du da transportierst, oder … mensch, wie kann hund so viel Selbstbeherrschung haben *grübel* ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus …

    Knutschi,
    deine Lilly

  3. Ich frage mich wieviel Liebe zu Frauli dieser ‚verrückte‘ Kito hat :) Alle Achtung!! Der will gefallen :)

  4. […] erinnert ihr euch noch daran, dass der verrückte Bretone dem Frauchen neulich doch tatsächlich Fleischwurst apportiert hat? Also da war ich ja schon ziemlich sprachlos, vor Entsetzen versteht sich und Frauchen war […]

Schreibe einen Kommentar