Nicht schon wieder…

Ja, ob ihr’s glaubt oder nicht, morgen geht es schon wieder zum Hundetrainer. Dabei kommt es mir vor als wären wir gerade gestern da gewesen. Aber Frauchen ist da anderer Meinung. Also gut. Wir sind ja vorbereitet! Das mit den schleppenden Leinen läuft echt gut. Hier und da nimmt Frauchen die Leinen mal in die Hand, denn sie kennt ja die besonders hasigen Stellen hier im Feld. Und schwups, sind gestern auch gleich zwei nacheinander direkt vor uns aus der Deckung geschossen. Ich sag euch, mit schleppenden Leinen wären wir sowas von weg gewesen! …

Trick #5 – Füße

„Füße??“ denkt ihr euch jetzt sicher.. Ja, echt ein blöder Name für einen Trick, aber eigentlich ganz lustig! Dabei laufe ich mit meinen Pfötchen auf Frauchen’s Füßen zwischen ihren Füßen mit. Klingt kompliziert – und ja, das war es anfangs auch… Um den Füße-Trick zu lernen, hat Frauli mir erstmal „Mitte“ beigebracht. Da stelle oder setze (das ist egal) ich mich einfach zwischen ihre Füße. Dann wurde abgewartet und abgewartet und abgewartet. Irgendwann hat Frauli ihren Fuß so dicht an mein Pfötchen gerückt, dass ich einfach draufgepatscht …

Neues von der Trainingsfront

Naja, eigentlich gibt’s gar nichts neues, aber wir wollten mal wieder was von uns hören lassen. Momentan konzentriert sich unser Training auf Orientierung und Rückruf, denn da unsere Leinen jetzt geschleppt werden, muss das sitzen. Und das tut es auch. Wir waren viel unterwegs, mal im Wald, mal im Feld und haben also fleißig „auf Frauchen achten“ geübt. Außerdem hat Frauchen in letzter Zeit beim Spaziergang oft unsere Dummys verloren und hat es erst totaaal spät bemerkt! Und natürlich waren wir dann die Doofen, die sie suchen mussten. Aus heiterem …

Erziehung auf Knopfdruck…?

Wer unseren Blog regelmäßig liest, weiß dass wir nun schon recht lange und fleißig trainieren. Dabei geht es natürlich um die Auslastung der Hunde, um Bindung, um Grundgehorsam, aber von Anfang an haben wir uns ein ganz besonderes Ziel vorgenommen: die Kontrolle am Wild. Die Königsdisziplin im Hundetraining. Ob wir das schaffen? Am Anfang war ich mir da nicht so sicher. Maya hatte schließlich schon einen Hasen gefangen und ist ein absoluter Junkie. Über Kito’s jagdliche Vergangenheit wissen wir leider nichts, jedoch ist eines klar – er ist ein …

Fährten und Vögel

Heute haben wir einen Ausflug zu den Neckarplatten gemacht. Das heißt viel Platz zum Flitzen, aber auch viele verlockende Fährten, also viel zu tun für Frauchen! Wie immer durften wir unsere Leinen schleppen und haben uns dabei anständig benommen. Der Kito musste natürlich erstmal Vollgas geben, ist aber nach einem Stück immer selbstständig zurückgekommen und hat auch auf Frauchen’s Kommandos super reagiert. Nach einem Stück haben wir beide uns dann zu einem Baum gesellt, während Frauchen die Fährten gelegt hat. Nach einer Ewigkeit kam …

Eichhörnchen? Come on…

So liebe Jagdfreunde, heute waren wir wieder im Wald unterwegs! Das machen wir in letzter Zeit ziemlich oft und wir finden das suuuper! Da ist es nämlich viel spannender als auf dem Feld und meistens sind wir dann auch echt lange unterwegs. Frauchen gefällt es auch total gut und außerdem gibt’s da nicht so viele Straßen. Also haben wir uns heute Morgen wieder mit dem Hundemobil auf den Weg gemacht. Unser Frauchen war heute besonders mutig und hat diesmal einen neuen Weg eingeschlagen, aber macht ja nix, denn sie hat ja einen absolut einzigartigen …

Der Winter kann kommen!

Und zwar mit Frost und Schnee und kalt und allem Pipapo. Ja, jetzt reiss ich meine Klappe ganz schön weit auf und nachher bin ich die Erste, die bibbernd im Schnee sitzt. Aber das verdrängen wir nun erstmal, denn: wir sind nun offiziell für den Winter gerüstet! Schon vor ein paar Monaten hat Frauli ein paar Mäntelchen für uns bestellt. Von Hurtta sollten sie sein, aber welche Farbe und Größe und welches Modell, da waren wir uns noch nicht sicher. Also wurde einfach mal drauf los bestellt und geguckt was passt. Hängengeblieben sind wir bei …

So riecht die Freiheit!

Ich muss sagen, inzwischen mag ich die Schleppleinen richtig gern. Aber natürlich nur, wenn sie auch wirklich ihren Job erfüllen und einfach hinter uns her schleppen. Natürlich wären gar keine Leinen noch besser, aber hey, jeder fängt mal klein an. Seit dem letzten Treffen mit dem Hundetrainer durften wir unsere Leinen nur noch schleppen, egal ob Wald, Feld oder Wiese und es klappt einfach prima. Am Anfang fiel Frauchen es ein bisschen schwer einfach so die „Kontrolle“ herzugeben, besonders beim Kito. Aber dann hat sie gemerkt, dass das gar nicht …

Trick #4 – Shake

Heute zeigen wir euch einen Trick, den ich ehrlichgesagt nicht ganz so gern mag. Aber zum Glück nervt Frauchen mich damit auch nicht allzu oft. Bei „Shake“ muss ich mich auf Kommando schütteln. Einmal ist ja ok, aber irgendwann wird man ja ganz dusselig im Kopf… Frauchen sagt, dass der Trick ganz praktisch ist, wenn wir zum Beispiel von einem Regenspaziergang nach Hause kommen. Wer kennt es nicht, klatschnass, aber erstmal warten bis man in der muckeligen Wohnung ist und DANN ganz genüsslich schütteln. So muss ich all mein gesammeltes Regenwasser …

11. Treffen mit dem Hundetrainer – Co-Trainer Maya & Kito melden sich zum Dienst!

Puh, war das vielleicht ein Tag gestern! Erstmal mussten wir ziemlich früh aufstehen, weil wir uns direkt am Morgen auf den Weg zum Hundetrainer gemacht haben. Dort angekommen, war Frauchen erstmal ne Runde mit uns im Wald bis der Trainer-Bus um die Ecke bog und es losgehn konnte. Wir haben natürlich gezeigt wie wir sniffeln und der Trainer war sehr zufrieden, also haben wir direkt mit der nächsten Stufe angefangen. Dazu steht unser Sniffle-Kasten, den wir euch bei Gelegenheit noch präsentieren werden, an einer Wand und das Glas mit dem Trüffel …