Training: frostig, nass, kalt

Püh, das momentane Wetter ist so gar nicht Maya-tauglich. Frauchen sagt ich bin nicht Herbstwetter-tauglich, aber das ist natürlich völliger Blödsinn. Wer mag es schon nass und kalt? Jedenfalls kommen wir dank des Wetters momentan nicht ohne Matsche-Patsche-Pfoten und nasses Fell nach Hause. Und auch ordentlichen Frost hatten wir ja schon und während der Bretone sich genüsslich drin wälzte, habe ich mich dabei erwischt wie ich von meinem Mäntelchen träumte *puff* aus der Traum. Frauchen zerrte mich einfach auf’s Feld.

Ich wette der Pilz hätte auch gern ein Mäntelchen!

Na gut, wenn man erstmal draußen ist und sich bewegt, ist das alles halb so wild. Aber es gibt ja so Sachen wie Sitz und Platz und Down und da kommen wir nicht drumrum. Sobald wir nur kurz irgendwo stehen bleiben, fange ich das Bibbern an und halte ein Pfötchen in die Luft, damit zumindest eins trocken bleibt. Dann grinst Frauchen doof und sagt ich soll mich nicht so anstellen, es würde schließlich noch kälter werden – WAAAS?? Ich finde ja Frauli könnte da etwas nachsichtiger mit uns sein, aber neeee – Training muss sein. Aber dass sie dann unbedingt Triebabbruch üben muss, finde ich schon ein bisschen gemein. Geklappt hat es erstaunlicherweise trotzdem super, aber wie es dazu kommen konnte weiß ich auch nicht.

Frauchen, mein Po friert an!

Auch Dummy stand auf dem Plan. Wie wir euch schon vor einiger Zeit erzählt haben, haben wir neue Dummys bekommen. Die sind mit einem Duft belegt, damit wir lernen, nach diesem zu suchen. Haben wir ihn apportiert, werden wir mit Fressi aus dem Futterdummy belohnt. Inzwischen klappt das schon ziemlich gut, sodass der Dummy nun wie gewohnt versteckt wird. Nur der Kito ist noch ein bisschen verwirrt und muss sich noch etwas dran gewöhnen, bis dahin wird der Dummy bei ihm nicht so schwer versteckt.

Schnell den Dummy gegen Fressi tauschen!

Natürlich haben wir in den letzten Tagen auch ordentlich gesniffelt. Hach, das ist sooo super! Vor allem, weil man es drinnen im Warmen machen kann :-) Wir sind auch richtig gut und Frauli ist total zufrieden mit unseren Fortschritten. Fährte rückt dafür ein wenig in den Hintergrund, da der Fokus aktuell nunmal auf dem Sniffeln liegt und das Wetter ja auch nicht so Fährten-tauglich ist (also das Wetter kann echt gar nix!).

Ein Sonnenstrahl! Gott sei Dank!

Weil Herrchen Urlaub hat, geht Frauchen mit uns meistens einmal am Tag getrennt, damit sie besser üben kann. Sie ist total begeistert wie toll das alles klappt mit uns, wenn wir nicht im Doppelpack unterwegs sind (noch besser als sonst). Ich bin heute zum Beispiel in der Tat den ganzen Spaziergang neben Frauli gelaufen und habe mich mal maximal einen Meter entfernt, weil sie mich mit ihrem ständigen „Lauf!“ bedrängt hat. Und das fast ohne Leckerli. Rückruf üben fiel da natürlich flach ;-) Unterwegs haben wir zwei meiner Kumpels getroffen, die brav am Weg sitzen geblieben sind. Frauchen hat also nochmal „Fuß“ gesagt und wir liefen einfach vorbei. Meine Schleppleine hing am Boden und obwohl ich direkt an den Beiden vorbeigelaufen bin (Frauli lief nämlich nicht zwischen uns), habe ich keinen Mucks gemacht. Frauchen war richtig happy und für mich regnete es Leckerlis und Lob.

Ob da wohl ein Hase sitzt?

Auch der Kito ist sehr viel aufmerksamer, wenn er ohne mich unterwegs ist. Zwar fällt es ihm sehr schwer bei Hundebegegnungen ruhig zu bleiben, aber es klappt viel besser als mit mir zusammen. Frauli sagt wir würden uns gegenseitig hochschaukeln. Und das gilt wohl für alles: Jagen, Hunde begrüßen oder sonstigen Blödsinn machen. Auch beim Kito hing die Schlepp heute mal auf dem Boden und Frauchen hat sich ganz oft umgedreht und ist in die andere Richtung gelaufen. Der Kito kam dann sofort hinterhergeflitzt. Einmal hat er nicht rechtzeitig geschaut und schwupps, war Frauchen im Rapsfeld verschwunden. Da hat er doof geguckt, sie aber natürlich gefunden. War wohl kein gutes Versteck.

6 Kommentare

  1. Also ich setz mich ja maximal hin, wenn Frauchen beim Triebabbruch pfeift. Sie pfeift dann immer soooo lange bis ich mich hinlege. Ich muss da echt noch etwas an meinem Durchhaltevermögen arbeiten.
    Ich durfte meinen Mantel ja schon anziehen, aber war eher so ein Testdurchlauf ;) Mittlerweile bekomme ich ihn auch nicht mehr an und muss zittern.

    Und ich will jetzt endlich auch Sniffle Dog!!!! Nach was ich sniffeln darf, steht immer noch nicht fest. Gläser haben wir aber schonmal kräftig gesammelt ;)

    1. Ich find das auch echt fies von denen, wenn es so frostig und nass ist! Aber Frauli sagt gegen Schnee ist das noch gaar nix… aber dann werd ich hoffentlich mein Mäntelchen anhaben!

      Wenn euch langweilig ist, könnt ihr die Gläser schonmal auskochen und ein paar Löcher in die Deckel machen :-)
      Bei uns standen übrigens noch Steinpilze im Rennen, weil die auch relativ teuer sind und man die sicher eher findet als Trüffel. Aber meine Zweibeiner wollen es wissen.. Irgendwann machen wir Urlaub in den Bergen und finden tonnenweise Trüffel :-)

      1. Ach ja, der Urlaub in den Bergen ist bei uns auch schon fast gebucht und dann geht’s los … 24h Trüffelsuche nonstop ;-)

        Ich find’s übrigens auch richtig, richtig, RICHTIG fies, wenn ich mich bei der Kälte hinsetzen oder gar hinlegen muss *grunz*

        Knutschi,
        die Lilly

  2. […] durch die Fensterläden blitzten und uns an der Nase kitzelten. Offensichtlich hat sich meine Herbstwetter-Beschwerde gelohnt, denn heute zeigte sich der Herbst von seiner schönsten Seite. Das Aufstehen fiel uns […]

  3. ♥ ich bin gerade tief beeindruckt,
    wegen dem Post von euch…
    boah… schön immer Fuss laufen… ohne Leine…
    wenn das doch bei uns auch klappen würde… snief…
    Ist gar nicht so einfach.

    Und das schnüffeln,
    das muss echt ne ganz super tolle Sache sein!!!!

    He, und neben Hundis vorbei und schön Fuss bleiben????
    …kann man euch mal ausleihen?
    Ihr seid echt super!!!!

    Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

    ♥♥♥–> für dich

    1. Ui vielen dank! Das mit dem Fuß laufen ist mit Ablenkung gar nicht so einfach, aber wir trainieren das ja jeden Tag, bei jedem Spaziergang. vor allem wenn wir im Doppelpack unterwegs sind, rauben wir Frauchen oft die Nerven :-P also perfekt ist es wohl immernoch nicht. Unser Frauchen will es ja immer perfekt haben… ;-)

Schreibe einen Kommentar