Der Regen kann uns gar nichts!

Tja, normalerweise ist unser Frauchen da ja echt abgebrüht. Ist doch egal wie doll es regnet, wir gehen trotzdem raus und müssen dann noch Longieren oder sonstwas machen. Meiner Meinung nach könnte man sich bei dem Wetter ja auch mal den ganzen Tag im Haus verkriechen, aber die Zweibeiner haben ja immer so ein Verlangen nach Frischluft.

Heute Mittag hat der Regen extra für uns kurz pausiert. Wir waren nämlich auf der Hundewiese. Ist fast schon Standard, dass wir am Tag nach dem Hundetraining zum Flitzen auf die Wiese fahren. Finden wir jedenfalls super, nach zwei Wochen durchpowern haben wir uns das auch verdient. Herrchen war auch am Start und hat uns die Bälle riiichtig weit geworfen. Später haben wir noch eine Baby-Dackeline getroffen, mit der wir gespielt haben. Die war ganz schön frech und hat uns dauernd angesprungen, aber beim Wettrennen konnte sie nicht mithalten. Das Dackelinen-Herrchen hat erzählt, dass sie auf Schweiß abgerichtet wird und jagdlich eingesetzt wird. Da hab ich aber gaaanz große Ohren gekriegt… Aber meine Zweibeiner hatten keinerlei Interesse daran *hmpf*

Unser Trüffel… würd ja gern mal naschen…

Den restlichen Tag haben wir nuuur geschlafen. Frauli saß mit uns auf dem Kuschelkissen und wir konnten uns schön unter die Decke mummeln. Erst gegen Abend mussten wir dann nochmal in den Regen und danach war Sniffeln angesagt. Und das kann man ganz prima in der Wohnung machen, kein Training im Regen, kein blödes Warten im Regen, kein nasses Fell und trotzdem super Kopfarbeit, die uns garantiert müde macht. Da guckst du blöd, Regen! Der Kito durfte heute anfangen. Es ist wichtig, dass jeder mal anfangen darf, damit wir uns nicht angewöhnen nach der Sabber des anderen zu schnuffeln. Frauli hat also ein frisch ausgekochtes Glas genommen und mich im Wohnzimmer eingesperrt. Sauerei. Nachher haben wir natürlich getauscht. Das Sniffeln läuft jetzt schon richtig gut, aber laut Frauchen ist der Kito besser als ich. Er klebt schon richtig mit der Nase am Deckel, ganz gechillt eben, während ich so hektisch bin, dass meine Nasenposition ungefähr wiefolgt aussieht: Deckel-Leckerlihand-Deckel-Glas-Deckel-Hand-Glas-Deckel. Und wenn nicht sofort was passiert, dann schreie ich, schlecke alles ab und kratze mit den Pfoten am Glas. Frauchen braucht also ein seeehr gutes Timing um ja nichts falsches zu markern ;-) Aber an Motivation mangelts wie immer nicht *hehe*

4 Kommentare

  1. ….also ich muss sagen,
    ich bin wirklich total begeistert,
    dass ihr trüffel riechen tut!!!!
    hm… man sagt doch… der cavalier sei für sowas gemacht…
    …das muss ich mir merken…
    ich find es total spannend,
    wir ihr immer davon berichtet.
    …also ich würde wohl auch gucken,
    dass das leckerli unbedingt kommt… lach…
    ich liebe es bei euch zu lesen!

    Herzliche Grüsse Nathalie

    1. Danke liebe Nathalie, wir freuen uns totaaaal dass es dir bei uns so gut gefällt :-)
      Liebe Wedelgrüße, Maya & Kito

  2. Voll gemein, ich darf nur Kamille sniffeln und ihr habt Trüffel! Herrchen und Frauchen essen die immer selber, die gönnen mir nix! Muss mich mal bei Viva la Hund beschweren es hätte doch bestimmt noch bessere Bewerber gegeben!!

    1. Also das ist echt gemein! Aber, wenn es dich tröstet – essen dürfen wir den Trüffel auch nicht und das ist echt gemein, wenn man so nah dran ist! Ich denke du hast es mit deinen Zweibeinern ganz gut getroffen ;-)

Schreibe einen Kommentar