Ich bin ein Seehund!

Nach der Arbeit kommt das Vergnügen! So gehört sich das. Und wer an einem so heißen Tag so fleißig longiert und Dummy’s durch die Gegend schleppt, der hat sich auch mal eine Belohnung der etwas anderen Art verdient. Und so sind wir heute nach dem Training (eigentlich schon ziemlich geschafft) an einen See gefahren. Und der war richtig klasse, sag ich euch! Ich hab dem Kito mal wieder gezeigt wie das geht mit dem Schwimmen. Ein paar mal war er sogar auch richtig drin, aber ich glaube zum Seepferdchen reicht das noch nicht. Ich dagegen bin ja ein richtiger Seehund! Und Frauchen ist heute auch mit ins Wasser gekommen (wusste gar nicht dass die auch schwimmen kann). Aber – seht selbst!

Und wollt ihr mal sehen wie ich mit Frauli schwimme? Denke sie wollte auch an den Stock, aber ich war schneller, ist ja klar…

5 Kommentare

  1. Das ist ja wieder ne tolle Fotostrecke! Die beiden sind wirklich zum Knuddeln :)

    Liebe Grüße,
    Maja mit den Bretonen Baffy und Lini

  2. Hallo Ihr Wassermäuse, wo ist denn dieser tolle See in dem Ihr da schwimmt? Meine Leute sind immer auf der Suche nach schönen Badegelegenheiten für mich.
    LG Euer Faro

  3. hallo lieber faro! wo wohnst du denn? der see ist in hockenheim nord. ist richtig schön da und nicht so überfüllt :-)

  4. Wir wohnen in Frankfurt.. Kannst du mir die genaue Adresse fürs Navi geben? Oder hat der See einen Namen?
    GLG
    Eva mit Faro

    1. hmm, so genau leider nicht. aber frauli schickt euch mal eine wegbeschreibung morgen ;-)

Schreibe einen Kommentar