Ein Ausflug zum See

Heute Morgen hat Frauchen uns mal wieder ziemlich früh rausgeschmissen. Die hat ja echt Nerven. Bin doch so ein Langschläfer! Aber das frühe Aufstehen hat sich gelohnt, wir sind nämlich an einen See gefahren. Dort waren ganz viele Enten und Gänse und sogar Hasen… und natürlich Wasser.

Jagen durften wir wie immer nicht, also haben wir uns mit dem Wasser vergnügt. Frauchen hatte einen Ball dabei und hat ihn in den See geworfen und wir haben ihn dann natürlich rausgeholt. Oder doch nicht so natürlich, denn einmal wollte keiner von uns und dann musste Frauchen halt auch mal apportieren. Hat sich die ganze Hose nass gemacht, hihi…

Es gab auch einen tollen Sandstrand. Boah, da wär ich gern geflitzt! Das macht ja sooo Spaß im Sand! Aber natürlich war der für Hunde verboten. Total blöd, das hat uns echt geärgert. Wir sind dann eben so noch ein bisschen spazieren gegangen. Geübt haben wir nicht so viel, nur Fuß und Orientierung. Ich schätze mal da wird heute Abend noch was kommen. Wir sind jetzt auch ziemlich müde, weil Wasser eben müde macht. Ja, das ist eine Tatsache.

Schreibe einen Kommentar