Kito’s Einzeltraining

Heute Mittag wollte Frauchen mit uns einzeln gehen um noch ein bisschen zu üben. Zu meinem Glück ist sie zuerst mit dem Kito gegangen, denn ich durfte dann mit Herrchen und dem Hundemobil losfahren. Ich hab mein schickes Filzhalsband angezogen und wir haben meinen Freund, den Wenko besucht.

Tja und der Kito durfte mit Frauchen bei gefühlten 50 Grad schööön über die Felder laufen. Sie haben Dummy, Rückruf, Down, Fuß und Orientierung an der Schleppleine geübt. Dass der Kito gut war, muss ich euch ja nicht sagen.

Nach dem Spaziergang wurde dann natürlich erstmal im Pool geplanscht und noch ein bisschen Bällchen gespielt. Da hätte ich dann auch gern wieder mitgemacht. Aber man kann ja nicht alles haben, sagt Frauchen.

Ich weiß ja gar nicht ob die wirklich auch was geübt haben oder ob sie nur flunkern? Sieht für mich jedenfalls nicht nach harter Arbeit aus…

Schreibe einen Kommentar