Der Alltag hat uns wieder

Also zumindest ein bisschen. Ab Morgen dann wohl wieder so richtig. Heute hat Frauchen uns nämlich endlich von der Hundenanny abgeholt! Das war vielleicht eine Freude. Der Kito hatte wohl schon ein bisschen Angst, dass sie nicht wieder kommt, aber ich weiß ja wie der Hase läuft.

Am Abend waren wir dann bei Frauchens Eltern und durften im großen Garten flitzen. Wir haben richtig die Sau rausgelassen. So ein bisschen hat uns die Beschäftigung in den letzten Tagen dann doch gefehlt. Die Zweibeiner konnten nichtmal in Ruhe auf der Terasse sitzen, weil wir ständig irgendwelchen Blödsinn gemacht haben und Frauchen uns immer ermahnen musste.. hihi.. wie zwei pubertierende Rüpel würden wir uns benehmen, sagte sie. Beim Kämpfen sind wir durch die vielen kleinen Steinchen gehüpft und haben entdeckt, dass da so eine Art Decke drunter liegt. Da haben wir dann feste dran gezogen und alles in kleine Stücke gerupft. Der Kito hat gebuddelt und sogar noch mehr gefunden. Das war klasse.

Weil Frauchen ja auch so froh war uns wieder zu haben, hat sie auch ganz viel mit uns gekuschelt. Auf’s Sofa dürfen wir ja nicht, aber ich durfte mich auf Frauchens Bauch legen und hab dann dort geschlafen. Das war schön.

3 Kommentare

  1. Ohh das ist aber schön das ihr euch wieder habt ! :-)))
    Bei Frauchen ist es halt immer noch am besten ‚hm ? ;-)

    Liebste Grüße

  2. Das freut mich das Ihr euch wieder habt =) Die Freunde war bestimmt rieeeeesig oder ??
    Dicken Drücker, Carola & Deco

    1. oh ja, das könnt ihr mir glauben! jetzt gehört sie wieder ganz allein uns!

Schreibe einen Kommentar