Übung macht den Meister

Also ich muss ja sagen, beim Bretonen-Treffen haben wir ein bisschen Blut geleckt. So ein Freilauf ist schon fein und es war auch gar nicht schlimm, ab und zu mal bei den Zwei vorbeizugucken. Frauchen sagt aber, dass wir noch viel viel besser hören müssen, damit wir auch draußen mal mehr Freiheiten genießen können. Wir haben uns jetzt vorgenommen, beim Training noch mehr Gas zu geben.

Ich habe meinen Teil für heute eigentlich schon erfüllt. Wir haben einen Ausflug zur Maulbeerinsel gemacht und bis auf ein paar Ausnahmen, habe ich mich nur bei Frauchen aufgehalten. Meine Futterration war nach dem Spaziergang schon leer und sie sagt, wenn sie jeden Kontakt belohnt, muss sie meine Futterration mindestens verdoppeln. Bin ich absolut dafür. Der Kito hat am Anfang gar nicht nach Frauchen geguckt, aber nachdem er sich ein bisschen ausgetobt hatte, war er auch ziemlich gut dabei.

Natürlich haben wir auch Dummy und Rückruf geübt. War beides total gut. Wir sind beim Rückruf nicht einmal in die Leine gerannt und haben immer auf dem Absatz kehrt gemacht. Beim Dummy verstehe ich auch so langsam, dass ich ihn erst holen darf, wenn Ruhe ist. Wenn Frauchen dann „Apport“ sagt, gibt’s kein halten mehr!

Jetzt machen wir erstmal eine Mittagspause und gehen später noch Longieren.

2 Kommentare

  1. Super, dass alles so gut klappt – das schafft ihr ganz bestimmt, dass ihr bald freilaufen dürft und ich kann euch sagen, das ist RICHTIG klasse – aber das habt ihr ja sicherlich auch schon bemerkt ;-)

    Liebste Grüße,
    Lilly

    1. Ja, also was mich betrifft, ich durfte ja schon recht lange Freilauf genießen. Aber Frauchen mochte nicht, dass ich ständig Hasen gejagt habe und dann kam dieser Hundetrainer. Naja und nun ist Schluss mit lustig. Auch wenn ich ja nicht abhaue, solange kein Hase in Sicht ist – solange wir im Training sind, bleibt die Leine dran. Puh.. Der Kito ist ja noch nicht so lange bei uns und kannte in seinem vorherigen spanischen Leben nicht so viele Grenzen. Der muss noch viiieeel lernen :-) Aber er lernt schnell!
      Wuff, deine Maya

Schreibe einen Kommentar