let’s fetz!

Jawoll, das war unser Motto heute! Wir sind mit Frauchens Hundemobil zu den Neckarplatten gefahren. Wir haben uns schon gefreut wie Bolle, weil’s da so toll ist! Soooo viel Wiese und keine blöden Zweibeiner, die uns nerven. Und dann kam der Knaller: Kito durfte genau wie ich ohne Leine laufen.

Ich sag euch, das war ein Spaß. Wir konnten endlich gemeinsam durch die Wiesen flitzen, ohne das Kito ständig in der blöden Schleppleine hängen bleibt. Wenn Frauchen gerufen hat, kamen wir natürlich beide ganz brav zu ihr. Zwischendurch mussten wir auch mal bei Fuß laufen und so, haben wir alles mitgemacht! Gab ja schließlich Leckerli und danach durften wir weiter flitzen.

Später ging es dann noch ans Wasser. Ich war ganz drin und hab Steine gesucht und Kito hat sich auch schon recht weit getraut. Er ist im Neckar gedümpelt wie ein kleines Nilpferd und watschelte so hin und her. Vielleicht geht er ja bald mal mit mir schwimmen… Auf dem Rückweg sind wir natürlich noch ein paar Runden durch die Wiese gedopst und dann ging es wieder heimwärts, wo wir uns erstmal ausruhen mussten.

Schreibe einen Kommentar