Shopaholic

Heute zog es uns vom Feld in die Stadt. Ein Ausflug in die „Mannheimer Shoppingmeile“ war geplant – wegen schlechtem Wetter und Noch-nicht-gesehen-Habens legten wir spontan einen ersten Stop in der Rheingalerie Ludwigshafen ein, bevor wir weiter in die City zogen, von wo wir dann später zwecks Schuhmangel in Mannheim noch einen Abstecher ins Rhein-Neckar-Zentrum machten.

Nach diesem Shoppingmarathon würde ich sagen, dass Maya den Shopping-Hunde-TÜV mit Bravour bestanden hat. Nicht gepöbelt, nicht gepinkelt, nicht randaliert. Kommentarlos an fremden Hunden vorbeigegangen, mit Frauchen den Bei-Fuß-Slalom durch die Kleiderstangen gemeistert, geduldig in der Umkleide gelegen und artig Schlange gestanden – und all das natürlich schwanzwedelnd, so wie es sich für Maya eben gehört. :-)

Bei all den spannenden Eindrücken kam ein Päuschen zum Mittagessen gerade recht. Maya legte sich brav neben den Tisch, ließ Kellner und Co. regungslos über sich steigen und genoss den ein oder anderen Streichler.

Maya hat sich jetzt ein ganz besonders großes Rinderohr verdient und Frauchen ist mächtig stolz auf ihren Wauz! :-)

2 Kommentare

  1. Ach, wie lobenswert! :)
    Als ich das erste Mal mit Snoop in LU unterwegs war, hat er erstmal direkt vor dem Thalia sein Häufchen hinterlassen während ich in der Bücherkiste gekramt habe :D… und im Zentrum können wir’s dank der Tauben und ausgeprägtem Jagdtrieb mit dem Beifuß-Laufen leider auch vergessen :D…
    Bravo Maya!

  2. Ich war auch ehrlichgesagt sehr überrascht, dass sie alles so brav und unerschrocken gemeistert hat ;-)
    Aber Beifuß mit Tauben klappt bei uns auch nicht – kleiner Trost. Sie würde am liebsten lossprinten, aber 12kg hält man da doch recht gut zurück :-)

Schreibe einen Kommentar