Ein Keks von Martha & Lotte

Eigentlich gibt es für uns Fellnasen Spannenderes als mit Frauchen auf Shoppingtour zu gehen, oder? Man darf nicht toben, muss brav an der Leine gehen und viel Zeit zum Schnuffeln bleibt auch nicht, also echt langweilig. Zum Glück bleiben mir diese Ausflüge in die City, bei denen man so lange stillsitzen muss, meistens erspart. Denn wenn Frauchen und ich in die Stadt fahren, dann ist ein Stop bei unserem Lieblingsladen Martha & Lotte garantiert!

Und ich sage euch, wenn wir uns auf den Weg dorthin machen, könnte ich ausflippen vor Freude! Es ist einfach so toll dort, dass ich schon im Auto die ganze Zeit am Fiepsen bin, damit Frauchen sich ein bisschen beeilt.

Ihr werdet es kaum glauben, aber bei Martha & Lotte gibt es wirklich alles, was das Hundeherz begehrt und auch die Zweibeiner kommen auf ihre Kosten. Während meine Menschen dort gemütlich etwas trinken können, darf ich die anderen Hunde begrüßen, manchmal auch ein bisschen raufen und selbst, wenn wir Wuffels einmal lauter werden ist uns keiner böse. Aber das absolute Highlight ist, dass man die selbstgebackenen Kekse probieren darf. Das ist für ein Schleckermaul wie mich natürlich ein absoluter Traum! Nur schade, dass ich alleine nicht an das Regal komme…

Nachdem Frauchen beim letzten Martha & Lotte Besuch wieder fleißig eingekauft hat – für mich natürlich – gab es sogar einen Gratis-Keks. Essen durfte ich ihn jedoch nicht, er sei zu schön, sagte Frauchen. Naja, wo sie recht hat, hat sie recht. Die Versuchung war zwar groß, aber ich konnte widerstehen!

Schreibe einen Kommentar