Der erste Schnee…

Endlich ist er liegengeblieben, Maya’s erster richtiger Schnee! Dick eingepackt haben wir heute Mittag erstmal einen ausgiebigen Spaziergang durch die weiße Pracht gemacht. Zu meiner Überraschung war Maya richtig angetan von dem lustigen weißen Zeug. Leider hatte ich für Fotos nur mein Handy dabei, das sich aber bei den Aufnahmen sehr kreativ zeigte… ;-)

Erste-Hilfe-Hasenohren-Menü

Solltet ihr auch Hunde haben, die Spontan Gegenstände verschlucken, die nicht zum Verzehr geeignet sind, hier der Tipp unseres Tierarztes: Kartoffelbrei mit Sauerkraut! Unter uns: Wenn es um mich ginge, wäre ich viiieeel zu faul irgendetwas zu kochen, geschweige denn in den Supermarkt zu fahren und die Zutaten für ein Erste-Hilfe-Menü zu kaufen. Aber als gutes Frauchen habe ich mich direkt auf den Weg in den nächsten Supermarkt gemacht und alles gekauft, was Hundi braucht.

Schneeflöckchen, Weißröckchen…

Der Sommer – wenn man ihn denn so nennen kann – war mal wieder viel zu schnell vorbei, stattdessen dürfen wir uns mit Wind und ständigem Regen herumplagen. Wenn es nach mir ginge, würde ich die Jahreszeiten auf ein wenig abspecken. Will heißen: Frühling, Sommer, Frühling, Sommer, Frühling, Sommer… Wär das nicht ein Traum?

Mein Fell hat vier Beine

Winterzeit ist Fellzeit – ja, irgendwie ist es traurig, aber dieses Thema wird wohl alle Jahre wiederkehren, wenn es Zeit wird, die dicken Mäntel auszupacken. So wirklich Gedanken gemacht habe ich mir über die Fellindustrie bislang nicht wirklich – nicht weil es mir egal ist, sondern vielmehr, weil ich mir die Details der Fellgewinnung wohl ersparen wollte. Nachdem ich nun ein bisschen über die Seiten der Tierschutzorganisation Peta gesurft bin, kann ich nur bestätigen, dass ich das dort Gesehene und Gelesene lieber nicht gesehen hätte. Dennoch ist es ein Thema, vor dem man nicht die Augen verschließen sollte…

Liebeserklärung an einen Hund

Vor Kurzem bin ich beim Durchblättern eines Modemagazins auf einen mal etwas anderen Buchtipp gestoßen. Keine Jetset-Geschichten, keine Modebildbänder und auch keine Hochspannungskrimis wurden auf diesen Seiten angepriesen – stattdessen schaute ich in die Augen eines hübschen Vizslas, dessen Leben in dem Buch „Kubrick the Dog“ mit zahlreichen Fotos, schwarz-weiß und in Farbe, festgehalten wurde…

Maya gibt Gas!

Die Ladenburger Neckarwiese gehört zu unseren absoluten „Places to be“ im Sommer. Hundi kann planschen und trifft meistens noch ein paar Spielkameraden, die mit ihr ins kühle Nass springen. Da man momentan auf dem heimischen Acker nur selten auf andere Hunde trifft, haben wir heute einen Spontanschlenker zur Neckarwiese gemacht und festgestellt, dass die Leute ja trotz schlechtem Wetter doch noch mit ihren Hunden vor die Tür gehen…