Das Outfit für die kalten Tage

Letzte Woche habe ich Maya nun doch eine Jacke bestellt – für den Fall, dass bei uns eine Eiszeit einbrechen sollte und das arme Ding Frostzapfen im Fell hängen hat. Nunja, Spaß beiseite. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und Regen oder Schnee, gönne ich Maya den Luxus eines Winterjäckchens. Heute ging es schonmal zur Anprobe…

Maya liebt Geschenke!

Hund kann nie genug Kuscheltiere haben – erst recht nicht, wenn man sie geschenkt bekommt. Seit Maya bei uns ist, gibt es keine Mitbringsel mehr für uns, sondern für den Vierbeiner. Ob Bälle, Leckerlis oder Kuscheltiere, Wauzi ist immer bestens versorgt. ;-) Maya’s neuestes Geschenk ist ein Hase, mit dem sie heute schön für die Kamera posiert hat. Mein heutiges Lieblingsfoto! …

Tischmanieren für den Hund

Maya gehört zu den sogenannten „Staubsauger-Hunden“. Wenn wir sie ließen, würde sie alles essen, was sie finden kann – ob es essbar ist oder nicht ist meistens sekundär. Kombiniert mit ihrem absolut entzückenden Hundeblick, ist Maya eine echte Bettelkünstlerin. Nur gut, dass sie nichts vom Tisch bekommt, denn dann würde sie uns vermutlich nie wieder in Ruhe essen lassen. Anders sieht das bei diesem Kerl hier aus…

Oh, ein Vögelchen!

Ach, ist das nicht süß wenn der kleine tapsige Welpe den Vögeln auf dem Feld hinterher rennt? Ja, auch bei Maya sah es wirklich süß aus. Bis sie irgendwann nicht mehr ganz so tapsig war, immer schneller und kräftiger wurde und die Vögel nicht mehr als lustige Spielkameraden dienten. Wenn es ums Jagen geht, kommt sie wohl eindeutig nach ihrer Cocker-Mama…

Mmmmhhhh, lecker Knochen!

Wenn man erzählt, dass man seinen Hund roh füttert, bekommt man des öfteren Sprüche wie „Oh nein, bloß keine Knochen!“ oder „Rohes Fleisch? Ist das nicht gefährlich?“ zu hören. Natürlich habe ich mir anfangs auch viele Gedanken gemacht, aber dennoch muss man sagen: Der Hund stammt vom Wolf ab…

Liiiieebe auf den ersten Blick!

Warum eigentlich Maya? Warum ein Cocker-Mops? Ehrlichgesagt wusste ich noch vor einem knappen Jahr gar nicht, dass es etwas wie einen „Cocker-Pug“ gibt. Während sich andere Leute lange und sorgfältig überlegen, welche Rasse und welcher Typ Hund am besten zu ihnen passt, wusste ich nur: Ich will einen Hund! Am liebsten sofort!